Partnerprogramm

Herzlich Willkommen lieber Vermarktungspartner!

Sie können unser Informationsprodukt über unsere Seiten verkaufen, indem Sie Besucher über Ihre Partnerlinks zu uns senden oder Sie können eigene Verkaufsseiten aufsetzen und dabei unser Bestellformular auf Ihren Seiten integrieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie unser Produkt den Besuchern stets wahrheitsgemäß und nicht mit übertriebenen Versprechungen beschreiben und dass keine weiteren konkreten Informationen über die Inhalte der Anleitung preisgegeben werden dürfen, als jene die wir auf unseren Verkaufsseiten hier auf erfindewas.de preisgeben.

Kontakt: partner@erfindewas.de


Modalitäten/Bedingungen:

Provisionen, Auszahlungsmodalitäten und so weiter sind verhandelbar!

Ausgangspunkt für die Verhandlungen sind folgende Regelungen, wie Sie bei Partnern mit weniger als 10 monatlichen Verkäufen gelten:

Provisionen für direkte Verkäufe (1. Stufe) und für Verkäufe über von Ihnen vermittelte Partner (2. Stufe), bei einem Produktpreis von 69 Euro:
1. Stufe: Brutto 20,- Euro. (verhandelbar)
2. Stufe: Brutto 5,- Euro. (verhandelbar)

Auszahlung der Provisionen bis zum 10. des Monats nach dem Monat des Zahlungseingangs. Mindestauszahlung 50,- Euro. (Verhandelbar bis hin zu: Auszahlung jederzeit auf Abruf.) Die Auszahlung erfolgt an Gewerbetreibende in Brutto, mit ausgewiesener Umsatzsteuer, die vom Empfänger abgeführt werden muss. Private Partner erhalten Netto-Auszahlungen, hier führen wir die Umsatzsteuer ab. Die Auszahlung erfolgt über eine Einzelunternehmung in Deutschland.

Ihre über den Partnerlink gesendeten Besucher werden Ihnen über ein Cookie (falls vom Browser des Besuchers zugelassen) ein Jahr lang (verhandelbar) zugeordnet. Mit jedem Besuch erneuert sich das Cookie und damit seine Lebensdauer.

Bei Zugangsverkäufen erhalten Sie in Echtzeit eine E-Mail Benachrichtigung. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine weitere E-Mail, in der wir Ihnen die Provision bestätigen. Bei einer durch Sie vermittelten Partneranfrage erhalten Sie ebenfalls in Echtzeit eine E-Mail. Nach Freischaltung des Partners erhalten Sie eine entsprechende Bestätigung mit der vermittelten Partnernummer. Der Partner bleibt Ihnen dann ewig zugeordnet. Über eindeutige Vorgangsnummern können Sie Bestellungen und Zahlungen bzw. Partneranfragen und Partnerfreischaltungen jeweils einander zuordnen.

Unser Give-Away, eine kostenlose Kurzzusammenfassung der Anleitung die von vielen Besuchern gleich angefordert und gelesen wird, fördert nicht nur unmittelbar den Verkauf noch während des ersten Besuchs unserer Seite, sondern liefert uns zudem E-Mail Adressen für die weitere Bewerbung der Kunden, wenn wir sie nicht unmittelbar überzeugen können. Bei unseren Mailings – die wir ebenfalls mit einem eigenen System von unserer Domain aus versenden, was für viel weniger automatische Entsorgung im Spamordner sorgt – liefern wir die Partnerlinks der ursprünglich vermittelnden Partner wieder mit aus, so dass Ihnen selbst dann keine Provision verloren geht, wenn bei Ihrem Besucher zuvor beim ersten Besuch unserer Seite kein Cookie gesetzt werden konnte. Über die kostenlosen Bestellungen dieser Kurzzusammenfassung der Anleitung werden Sie ebenfalls in beiden Vermittlungsstufen per E-Mail informiert. Sie geben meist einen guten Hinweis auf künftig daraus resultierende Bestellungen. Über ein Exit-Popup bieten wir die kostenlose Kurzzusammenfassung allen Besuchern an, die die Website gerade verlassen möchten ohne gekauft zu haben.



Verkauf über unsere Seite

Hier finden Sie die Links, über die Sie uns Ihre Besucher senden müssen damit wir sie Ihnen zuordnen können. Sie können beliebige Arten der Verlinkung verwenden und dabei auch auf die Texte und Grafiken unserer Verkaufsseiten zurückgreifen, in unveränderter oder veränderter Form. Der Hinweis in roter Schrift oben auf dieser Seite hier ist bei all dem natürlich stets zu beachten.

Banner und sonstige Werbematerialien finden Sie hier.


Andere Varianten der Verkaufsseite:

Gerne legen wir nach Ihren Vorgaben auch weitere Verkaufsseiten unter unserer Domain an, welche an Ihre Besucher angepasst sind. Kontaktieren Sie uns bitte jederzeit mit diesem oder ähnlichen Anliegen.

Ihre Partnerlinks:

Ihr Partnerlink zur Hauptseite (für Endkunden):
https://www.erfindewas.de/?ppn=2813


Wenn Sie die Besucher auf Ihrer Seite bereits ausreichend über unser Produkt informiert haben, zum Beispiel über die Einbettung des Erklär-Videos von unserer Startseite, können Sie auch direkt auf eine Seite nur mit dem Bestellformular linken (für Endkunden):
https://www.erfindewas.de/bestellen/?ppn=2813


Zur Partneranfrage-Seite (für Vermarkter):
https://www.erfindewas.de/partneranfrage/?ppn=2813


Tracking der Besucherquellen:

Sie können Ihrer 4-stelligen Partnernummer (2813) auf Wunsch bis zu 10 Zeichen (ohne Leerzeichen dazwischen) anhängen, um damit Ihre unterschiedlichen Besucherquellen zu kennzeichnen. Beispiel:

https://www.erfindewas.de/?ppn=2813adwords-1

Sie dürfen dabei alle Zeichen außer dem kaufmännischen Und-Zeichen (&) verwenden.

Diese Angabe, im Fall oben also adwords-1, wird Ihnen in den E-Mail Benachrichtigungen zu Verkäufen mitgeliefert, so dass Sie die Verkäufe zuordnen können. Gleiches gilt für Partneranfragen und den (kostenlosen) Verkäufen der Kurzzusammenfassung. So behalten Sie Überblick über den Erfolg Ihrer einzelnen Besucherströme.



Verkauf über Ihre eigene(n) Seite(n)

Gerne können Sie unsere Anleitung über Ihre eigenen Seiten gemäß Ihrem bewährten System/Konzept verkaufen. Dabei können Sie auch mit einem eigenen Namen und sogar mit einem anderen Preis arbeiten und die Anleitung dabei auch auf ganz andere Art und Weise bewerben, als wir es auf unserer erfindewas.de Verkaufsseite tun. Zum Beispiel können Sie die Anleitung viel weniger ausführlich und/oder auch auf spezielle Zielgruppen ausgerichtet beschreiben.

Allerdings müssen die Kunden vor dem Kauf in jedem Fall erfahren, dass es um den Schutz und die Vermarktung von (dinglichen) Ideen geht. Wir verkaufen nicht die Katze im Sack. Der Hinweis in roter Schrift ganz oben auf dieser Seite ist bei der Gestaltung Ihrer Verkaufsseiten natürlich ebenfalls zu beachten.

Bevor Sie eigene Verkaufsseiten mit Besuchern versorgen und wir Zugangsverkäufe über diese akzeptieren können, legen Sie uns die Seiten bitte kurz zur Genehmigung vor. Insbesondere bedürfen eine andere Namensgebung und vor allem auch ein anderer Preis unserer ausdrücklichen Genehmigung und im Falle des Preises auch einer kleinen Änderung am unten angegebenen Code für das Bestellformular. Diese stellen wir Ihnen dann zur verfügung.

Sie möchten ein passendes Give-Away für Ihr E-Mail Marketing?

Gerne stellen wir Ihnen unser Give-Away fix und fertig zur Verfügung! Es besteht weitestgehend aus frei zugänglichen Texten unserer Seite Gebrauchsmusteranmeldung.de (siehe nächstes graue Feld). Sie als unser Partner dürfen sich gerne an den dortigen Texten frei bedienen, um daraus ein ganz eigenes Give-Away zu machen, falls Sie das von uns zusammengestellte nicht verwenden möchten.

Unser Whitelabel-Inhaltsbereich:

Die Anleitung wird auf einer passwortgeschützten Website angeboten und ist neutral gehalten und kann daher mit unterschiedlichen Namen beworben werden. Die Website ist unter www.erfinder-a-bis-z.de erreichbar. Alle Seiten sind mit “Schritt für Schritt -Anleitung” überschrieben. Der Inhaltsbereich besteht aus einem einleitenden Teil, aus einem Blogbereich und aus der eigentlichen Anleitung, die “Erfinder A bis Z” heisst und unter dem entsprechenden Menüpunkt aufgerufen wird. Alle Seiten sind in schlichtem, farblosem Design gehalten.

Wir selbst vermarkten unseren Inhaltsbereich bereits seit über einem Jahr erfolgreich an ein “Fachpublikum” – über unserer Seite Gebrauchsmusteranmeldung.de. Wir bedienen dort eine Zielgruppe die bereits auf der Suche nach Informationen zu Schutzrechten ist und die nicht erst noch davon überzeugt werden muss, dass ein Schutzrecht für eine eigene (kleine) Erfindung eine prima Sache ist mit der man (passiv) Geld verdienen kann. … Diesem Personenkreis geben wir auf der genannten Seite bereits eine ganze Menge formaler und auch einige bereits etwas tiefergehende Informationen zum Thema. Unser Give-Away hier auf erfindewas.de besteht aus Teilen der auf Gebrauchsmusteranmeldung.de freizugänglichen Informationen.

Wenn Sie die Anleitung unter einem eigenen Namen vertreiben, sollten Sie bei der Beschreibung des Produktes den neutralen Begriff “Schritt-für-Schritt Anleitung” irgendwo erwähnen, damit die Kunden einen namentlichen Bezug zum Inhaltsbereich hergestellten können.


Bestellformular mit integrierter Partnernummer:

Das Bestellformular kann folgendermaßen aussehen, wobei es nur auf die Bezeichnungen der Felder ankommt, auf die angesteuerte Seite, Ihre eingetragene Partnernummer (im versteckten Feld namens “referrer”), auf das Vorhandensein der Widerrufsbelehrung genau so formuliert es es unten steht, sowie auf die Nennung des Preises im Verkaufsbutton.  Das Design können Sie beliebig anpassen.

Verwenden Sie den folgenden html-Code als Ausgangslage für Ihre eigene Version des Bestellformulars:

<form action='https://www.erfindewas.de/start/ew-bestellseite-v1.php' method='post'>

<input maxlength=’10’ name=’referrer’ size=’30’ type=’hidden’ value=’2813‘>

Vorname:<input maxlength=’40’ name=’Vorname’ size=’40’ type=’text’>
Nachname:<input maxlength=’40’ name=’Nachname’ size=’40’ type=’text’>
Strasse:<input maxlength=’40’ name=’Strasse’ size=’40’ type=’text’>
PLZ:<input maxlength=’7′ name=’PLZ’ size=’7′ type=’text’>
Ort:<input maxlength=’40’ name=’Ort’ size=’40’ type=’text’>
E-Mail:<input maxlength=’40’ name=’Email’ size=’40’ type=’text’><br>

<strong>Widerrufsbelehrung:</strong><br>Ich verlange ausdrücklich, dass Sie mit der in Auftrag gegebenen Gewährung des Zuganges zur Anleitungswebsite sofort, also vor Ablauf der Widerrufsfrist, beginnen. Ich weiss, dass mein Widerrufsrecht damit erlischt.<br>

<input name=’wi’ type=’checkbox’ value=’1′><span style=’color: #7c0606;’> Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen!<br><br>

<span style=’color: #000000;’ width’100’=>Der zeitlich unbegrenzte Zugang kostet einmalig 69,- Euro. Sofortzugang – Bezahlung auf Rechnung.

<input type=’submit’ value=’SOFORTZUGANG KAUFEN! 69€’></p>

</form>

tracking besucherquelle und bestellformular:

Auch bei dieser Variante der Bewerbung unserer Anleitung können Sie Ihrer im Formular im versteckten Feld “referrer” eingetragenen 4-stelligen Partnernummer (2813, in der 2. Zeile) auf Wunsch bis zu 10 Zeichen (ohne Leerzeichen dazwischen) anhängen, um damit Ihre unterschiedlichen Besucherquellen und/oder unterschiedliche Bestellformulare zu kennzeichnen. Sie können dabei alle Zeichen außer “&” verwenden. Diese Zeichenkette wird Ihnen bei den E-Mail Benachrichtigungen über Bestelleingänge mitgeliefert.

Das Bestellformular können Sie dabei durch einen festen Eintrag im html-Code kennzeichnen.

Um (zusätzlich) Parameter zu übernehmen, die Sie Ihren Besuchern zur Identifizierung von deren Quelle (beispielsweise als URL-Parameter) mitgegeben haben, müssen Sie PHP verwenden, um den Bestellformular-Code an dieser Stelle jeweils während des Seitenaufrufs um diesen Parameter zu ergänzen.

Auf Wunsch sind wir Ihnen gerne behilflich, beispielsweise mit einer fertigen Lösung für WordPress: Einer per Shortcode aufgerufenen Funktion, die das gesamte Formular in die Seite oder den Beitrag einfügt und dabei die Partnernummer samt gegebenenfalls angefügter Besucherquellen-Angabe aus der URL übernimmt.



Argumente für unser Produkt:

Auf erfindewas.de bieten wir unseren Besuchern ein deutschlandweit konkurrenzloses Produkt im Bereich “Expertenwissen” an, welches auf einer eigenen passwortgeschützten Website in Form einer Schritt-für-Schritt Anleitung zur Verfügung gestellt wird. Der Kunde erhält bei uns nach dem Kauf des Zugangs sofort zugriff, muss aber erst ein paar Tage später per Überweisung oder Paypal bezahlen. Diese maximal kundenfreundliche Abwicklung hat sich für uns aufgrund der Qualität unseres Angebotes MEHR als bewährt hat, dazu weiter unten mehr (unter “Unser Partnerprogramm“). … Unser Produkt richtet sich an all jene, die versuchen, sich mit reinen Onlinetätigkeiten eine Einkommensquelle aufzubauen.

Die in unserem Inhaltsbereich angebotene Anleitung – in Buchform würde sie je nach Format etwa 60 bis 100 Seiten umfassen – ist die Niederschrift einer privaten Erfolgsgeschichte: Der Anmeldung einer einfachen Erfindung (im Bereich Küchenhelfer) beim Deutschen Patentamt und der anschließenden Vermarktung des Schutzrechts an Unternehmen, welche von uns, einem Paar mittleren Alters, in Eigenregie ganz ohne Patentanwalt und sonstige Helfer und daher für nur 40 Euro Amtsgebühren erfolgreich durchgeführt wurden.

Kaum jemand weiss, dass selbst simpelste Einfälle zu sogenannten “technischen Vorrichtungen” (alles was man anfassen kann, keine Pläne, Geschäftsideen etc.) beim Patentamt schutzfähig sein können und dass jeder ohne Patentanwalt und für nur 40 Euro Amtsgebühren einen Schutztitel – eine Art Monopol auf das Erfundene – erhalten kann. 

Fast jeder hat im Alltag ja ab und zu mal Ideen zu neuen Produkten oder Produktverbesserungen. Selbst ein einzelnes Bauteil bestimmter Formgebung kann bereits beim Patentamt schutzfähig sein. Jeder kann also eine “Erfindung” machen! In derzeit populären TV-Formaten wie “Das Ding des Jahres” auf PRO7 konnte man in letzter Zeit neben komplexeren Dingen auch einige Beispiele für erfolgreiche ganz einfache “Alltagserfindungen” von Privatleuten sehen. Das Thema Erfindungen gewinnt immer mehr an Popularität in den Medien – zu Recht. Darin liegt für wirklich jeden eine große Chance, deren Vorhandensein mit solchen Sendungen nun auch immer bekannter wird. Wir sind mit unserem neuen Angebot also genau zur richtigen Zeit am Markt. 

Ein erhaltener Schutz für eine Erfindung stellt ein eigenständiges Handelsgut dar und kann geeigneten Unternehmen zum Kauf oder zur Lizenzierung angeboten werden. Es winkt daher im Erfolgsfall ein tatsächlich völlig passives Einkommen. Aber um sich eine Erfindung zu “sichern”, muss man sie beim Patentamt anmelden und zuvor selbst prüfen, ob dies überhaupt Sinn macht. Beides kann der Laien nicht in erfolgversprechender Weise selbst erledigen, daher wird es normalerweise teuer, durch das notwendige Einschalten eines Patentanwaltes. Die meisten Ideen seitens Privatleuten werden daher schlicht wieder fallengelassen. Das kann sich jetzt ändern.

Mit unserer deutschlandweit einzigartigen Anleitung ist jeder Laie in der Lage, seine Ideen zunächst selbst fachgerecht auf Schutzfähigkeit zu bewerten, sie im Positivfall dann auch selbst fachgerecht beim Patentamt anzumelden und den erhaltenen Schutz anschließend zu vermarkten. Alles rein durch Onlinearbeiten, nebenher, frei zeiteingeteilt und mit lediglich 40 Euro an Kosten. Normalerweise benötigt man dazu einen Patentanwalt der für eine derartige Überprüfung und Anmeldung einer Idee selten weniger als 1.500,- Euro berechnet, meist noch viel mehr. Es existiert derzeit weder in Buchform noch im Internet eine vergleichbare Anleitung, die wirklich den gesamten (auch gedanklichen) Prozess genau anleitet und den Laien dabei umfangreich in die Materie einführt, so dass sie ihm anschaulich und verständlich wird und er eine erfolgversprechende, fachgerechte Anmeldung ohne weitere Hilfe durchführen kann.

Es hatte bisher offenkundig niemand ein Interesse daran, private Ideenhaber – und das sind wir ja alle ab und zu mal – in die Lage zu versetzen, es von A bis Z selbst zu machen, so wie es das Gesetz zulässt. Lieber verkauft man (Patentanwälte, “Erfinderberater” … ) teure Dienstleistungen. Das ist das Geschäftsmodell quasi aller Anbieter von Informationen über dieses Themengebiet (Patente, Gebrauchsmuster) im Netz, sofern es nicht öffentliche Einrichtungen sind (z.B. das Patentamt selbst), mit den dort angebotenen rein formalen Informationen, ohne jeden Anleitungscharakter. Lebendige private Communities im Bereich “Erfindungen schützen” existieren zur Zeit leider nicht. Wer lernen will wie es geht, stand bislang mehr oder weniger im Regen. Daher gab es bisher keine Anleitung wie die unsrige.

Für uns als private Erfinder ist diese Anleitung als Niederschrift unseres mühsam erworbenen Wissens (viele hundert Stunden aufwendige und gewissenhafte Recherchen!) eine Art Nebenprodukt zu unserer Erfindung. Nach dem ursprünglich nur für uns gedachten Verfassen dieser Niederschrift – um das mühsam erarbeitete Wissen für uns festzuhalten und immer wieder anwenden zu können – bemerkten wir, wie nützlich diese Anleitung auch für andere Leser ist und entschieden uns für die Veröffentlichung einer entsprechend für die Allgemeinheit umformulierten und noch stark erweiterten Version. So entstand unser Produkt. Es ist kein schnell dauergeschriebener “Report”. Es handelt sich um eine ganz andere Qualitätsstufe.

Für weitere und noch detailliertere Informationen zu unserer Anleitung sehen Sie sich bitte das Video auf unserer Startseite an und/oder lesen Sie den dort befindlichen Text.


Kontakt: partner@erfindewas.de